Die Fußballabteilung des TuS Hochheim trauert um Friedel Wennesheimer.

Friedel ist am 19. 6. 2017 im Alter von 85 Jahren verstorben.
Über zwei Jahrzehnte war er ein treuer und, wenn es angebracht war, manchmal auch ein kritischer Anhänger unserer Fußballer. In dieser Zeit hat er die Aktiven unterstützt bei unzähligen Spielen. Noch bis zum vergangenen Monat, wurde er mit dem Rollstuhl zu einigen Spielen unserer Mannschaft gebracht. Darüber hinaus war Friedel in vielen Dingen für unseren Verein immer da, wenn er gebraucht wurde. Er versah sehr oft den Kassendienst bei den Heimspielen und hatte das Gespür dafür, wo Hilfe nötig war. Zu Zeiten, wo die Fußballabteilung die Grillhütte bewirtschaftete, war er immer an vorderster Stelle dabei.
Viele Jahre war er jeden Donnerstag bei „seiner Fußtennisgruppe“ in geselliger Runde dabei.
Im Gesamtverein war er oft im Ehrenrat vertreten.
Wir haben mit Friedel einen treuen Freund verloren und er wird bei uns unvergessen bleiben.
Worms, im Juni 2017
Für den TuS Hochheim, seine Kameraden aus der Fußballabteilung und der „Donnerstagsgruppe“
Bernd Rauh, Ehrenvorsitzender

 

 

 

05.06.2017
Aufräumaktion Ballraum
Etliche Helfer fanden sich vergangenes Wochenende ein, um bei der Renovierung des Ballraumes mitzuhelfen. Dort soll ein Materialraum für die Jugendteams entstehen! Jede Jugend erhält einen abschließbaren Gitterrollwagen für Bälle und Trainingsmaterialien! Der Ballraum, als ehemalige Garage gebaut, war mit unnützem Gerümpel in der Vergangenheit zugestellt worden. Er wurde komplett entkernt, wird nun renoviert und neu eingerichtet.
Danke an alle Helfer !
Grossi

 

Ergebnis der Abteilungsversammlung vom 16. Mai 2017 - Einladung

Fußball Abteilungsleiter : Andreas Großmann
Stellvertreter:
Markus Edel
Jugendleiter: Dieter Wolf
Stellvertreter: Simon Strohschein
Stellvertreter: Marvin Müller
Bauausschuss: Harald Müller, Simon Strohschein, Markus Edel, Marc Strobel
Kassenwart: Willi Hellwig

 

07.05.2017
Das Team II der Fußballabteilung wurde mit einem 14:0 Erfolg über den VfR Alsheim ein Spieltag vor Saisonende Meister der C-Klasse Worms-Alzey.

Team2 MS2017 IMG 0494

Mehr Fotos Bild anklicken. Fotos: Moritz Hill

WZ-Bericht vom 28.04.2017

„Schauen von Spiel zu Spiel“
HOCHHEIM - In den C-Klassen ist der Titelkampf nicht minder spannend als in den anderen Fußball-Klassen. In der C-Klasse Alzey-Worms liefert sich der TuS Hochheim II zum Beispiel ein packendes Rennen mit der SG Wöllstein/Siefersheim II und mit SW Mauchenheim II.

 

WZ-Bericht vom 26.04.2017

Reuber knackt die 50-Tore-Marke
HOCHHEIM - (eip). Während Oliver Reuber vom TuS Hochheim II schon die 50er-Toremarke überschritten hat und jetzt die Fußball-Torjägerliste Worms-Wonnegau mit 51 Treffern anführt, hat mit Marcel Hasch (TuS Wiesoppenheim) jetzt auch der zweite Spieler die 30er-Marke erreicht, von der der Monsheimer Tobias Peschel noch zwei Treffer entfernt ist.

 

 

WZ-Bericht vom 06.04.2017
Torjäger: Spannung herrscht nur im Kampf um Platz zwei 
HOCHHEIM - (eip). Oliver Reuber von TuS Hochheim II baute sein Torkonto auf jetzt 45 Treffer aus und führt damit weiter einsam und allein die Fußball-Torjägerliste Worms-Wonnegau an. Im Rennen dahinter geht es eigentlich nur noch um den undankbaren zweiten Platz.

 

WZ-Bericht vom 26.10.2016
Konkurrenz verkürzt den Abstand
HOCHHEIM - (eip). Der Führende der Fußball-Torjägerliste Worms-Wonnegau, Oliver Reuber vom TuS Hochheim II, blieb am Wochenende ohne Treffer. Dennoch führt Reuber mit 27 Treffern deutlich.

 

 

Evonik fördert die Jugendarbeit des TUS Hochheim

•    Spende hilft dem Verein bei der Anschaffung von 55 Trikots für die Fußballjugend
•    Evonik unterstützt damit die Förderung des sozialen Miteinanders von Kindesbeinen an

Um die Nachwuchsförderung des TUS Hochheim zu unterstützen, hat Evonik Industries dem Wormser Traditionsverein eine Spende überreicht. Mit der Zuwendung unterstreicht der größte industrielle Arbeitgeber sein soziales Engagement. Für Evonik überreichte Gabriele Engert von der Standortkommunikation dem Leiter der Fußballabteilung Andreas Großmann einen Evonik-Ball als Symbol für die Spende. „Wir sind begeistert von der tollen Jugendarbeit des TUS Hochheim und dem Engagement der Übungsleiter und Mitglieder. Sie investieren viel Freizeit in die Betreuung und Ausbildung der Kinder und Jugendlichen. Damit leisten sie einen wertvollen Beitrag zur sinnvollen Freizeitgestaltung der Heranwachsenden“, so Engert.

 

Foto: A. Großmann

 

WZ-Bericht vom 02.09.2016
TuS Hochheim sehnt die Wende bei
HOCHHEIM - Ein Punkt aus vier Spielen und damit das Tabellenschlusslicht: Für die A-Klassen-Fußballer des TuS Hochheim, in der abgelaufenen Saison immerhin erst in den Aufstiegsspielen am Sprung in die Bezirksliga gescheitert, kann das nicht der Anspruch sein. Das weiß auch Trainer Markus Heng. Daher ist die Zielsetzung klar: „Wir müssen gucken, dass wir so schnell wie möglich da unten rauskommen“.

 

WZ-Bericht vom 24.08.2016
Reuber führt Torjägerliste an

WORMS - (eip). In der Fußball-Torjägerliste Worms-Wonnegau trennt sich nach dem dritten Spieltag so langsam die Spreu vom Weizen. Mit Oliver Reuber steht bereits wieder der Gewinner der Saison 14/15 mit zehn Treffern ganz oben. Reuber traf am Wochenende sechsmal beim 12:1-Sieg seines TuS Hochheim II gegen die TSG Gau-Bickelheim II

 

Die Vereinsgaststätte ist wieder geöffnet.


Meister 2016
Die 1. Mannschaft wurde Vizemeister, verlor leider beide Aufstiegsspiele zur Bezirksliga und verbleibt somit in der A-Klasse. Die B-Junioren wurden Meister der Kreisliga Worms mit 41 von 48 möglichen Punkten und einem Torverhältnis von 49:6 Toren und spielen damit nächstes Jahr in der Landesliga Rheinhessen.

 

 

 

Die A-Junioren spielten bereits in der Landesliga Rheinhessen. Somit ist der TuS Hochheim mit zwei Mannschaften in der Landesliga vertreten. Die C-Junioren wurden Meister der Kreisliga.

 

 

 

 

Fußballabteilung hilft Jamie Neiss