Beitragsseiten

§14 Ausschüsse

Die Mitgliederversammlung und der Vorstand sind berechtigt für den ordnungsgemäßen Ablauf der Vereinsverwaltung Ausschüsse einzusetzen
deren Mitglieder nicht Vorstandsmitglieder im Sinne der Satzung sind.


§14a Zur Verwaltung der Fußballabteilung ist ein Fußballausschuss (Verwaltungsorgan von Jugend bis zur AH-Abteilung) eingesetzt, dessen Wahl in der Fußballabteilungsversammlung erfolgt. Das Protokoll dieser Wahl ist dem Vorstand vorzulegen. Der Fußballausschuss übt folgende Verwaltungsarbeiten aus:

1. Eigene Kassen- und Buchführung für alle sportlichen, kulturellen und geselligen Veranstaltungen, getrennt nach Vereins- und Wirtschaftskasse.
Es erfolgt keine eigene Erhebung von Mitgliedsbeiträgen. Diese werden vom Vorstand in der Haushaltsplanung in angemessener Höhe an die Fußballabteilung abgeführt.

2. Eigenverantwortliche Bewirtschaftung der Turnhallengaststätte und des Sportgeländes. Daraus ergibt sich die Verpflichtung zur Erhaltung und Unterhaltung der Anlagen sowie der Halle durch die Abteilung. Vermietungen der Halle sind mit dem Vorstand abzustimmen.

3. Eigene Abrechnung über besondere Aktivitäten wie z.B. Trikotwerbung, Bandenwerbung, Plakatwerbung, Förderkreis usw..

4. Alle beim Hauptverein eingehende Beiträge, die die Fußballabteilung, die Turnhalle incl. Gaststätte und das Sportgelände betreffen, sind an die Fußballabteilung abzuführen.

5. Eigenverantwortlichkeit bezüglich der Einstellung von Trainern und Ernennung von Übungsleitern, sowie der Ablösung von Abgängen und Neuzugängen von Spielern.

6. Das Eingehen von Verbindlichkeiten obliegt dem Vorstand.


§14b Um eine ordentliche, jugendfördernde und jugendpflegerische Arbeit, insbesondere überfachlicher Natur innerhalb des Vereins zu erzielen, geben sich die Jugendlichen eine eigene Jugendsatzung, die von der Generalversammlung bestätigt werden muss.